Aktuelles

Foto: Thilo Schoch

Aktuelles

Die Crew fürs ICE-Werk Dortmund: Der Archivar

Im Dortmunder Hafen entsteht bis 2027 ein neues ICE-Bereitstellungs- und Instandhaltungswerk. Bis die Bauarbeiten losgehen, gibt es hier alle Hände voll zu tun. In einer Serie stellt DB Welt das Team hinter dem Großprojekt vor. Diesmal Michael Zimmerers: Der ehemalige Bahner hat mehr als sein halbes (Berufs-)Leben auf dem Gelände verbracht und bringt sich jetzt mit einer ganz neuen Perspektive in das Projekt ein.

Aktuelles

Projektteam beim „Hafenspaziergang“

Ein Tag mit 70 Veranstaltungen an rund 50 Orten im Hafenquartier. Volles Programm beim „Hafenspaziergang“ am 26. August.

Aktuelles

Projekt informiert

Im Kulturzentrum Alte Schmiede, mitten in Dortmund-Huckarde, ging das Projektteam in den Dialog mit den Bürger:innen.

Aktuelles

Endoskopie des Erdreichs

Die Erkundungsarbeiten gehen weiter: Nach Bodenproben und ersten Kampfmittelsondierungen hieß es in Dortmund nun – Kamera an für die Abwasserschächte.

Aktuelles

Einladung zu einer Dialogveranstaltung

Alle Bürger:innen sind herzlich eingeladen, am Donnerstag, den 22. Juni 2023 von 18 bis 20 Uhr an der Bürgerinformationsveranstaltung teilzunehmen. Veranstaltungsort ist die Alte Schmiede, Hülshof 32, 44369 Dortmund. Der direkte Austausch mit den Bürger:innen steht für die Deutsche Bahn hierbei im Vordergrund. So werden die anstehenden Arbeiten erläutert und zeitlich eingeordnet.

Aktuelles

Ein Blick in die Zukunft

Unsere Visualisierung zeigt, wie sich das geplante ICE-Werk Dortmund-Hafen in das Gelände einfügt.

Aktuelles

Gemeinsam heute die Fachkräfte von morgen gewinnen

Damit ab 2027 auch im neuen ICE-Werk Dortmund-Hafen Züge gewartet, gereinigt und repariert werden können, braucht es rund 500 neue Mitarbeitende. Und die sucht Daniela Divljan von der Personalgewinnung zusammen mit dem neuen Werk schon jetzt – in einer spannenden Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit.

Aktuelles

Ein Ausblick auf 2023

Wie bereits berichtet, haben wir im vergangen Jahr die Unterlagen für das Plangenehmigungsverfahren beim Eisenbahnbundesamt eingereicht. Für das gesamte Team war dies ein großer Meilenstein. Was das im Folgenden für das Projekt bedeutet und wie es darüber hinaus weiter geht, erzählt Ihnen Maria Otte.

Aktuelles

Das grüne ICE-Werk Köln-Nippes: Vorbild für das nächste ICE-Werk in NRW

Das ICE-Werk in Köln ist das erste CO2-neutrale Instandhaltungswerk der DB Fernverkehr AG. In der Nähe des Dortmunder Hafens soll nun bis 2027 das zweite „Grüne Werk” entstehen. Diana Riessland und Guido Göldner, die Leiter der Fernverkehrs-Werke Köln und Dortmund, stehen dafür in engem Austausch und erklären, warum das neue Werk ein paar Meter länger wird als das in Köln und an welchen Stellen es sogar ein Stück grüner wird als sein Vorbild.



Aktuelles

Ein bewegtes Jahr

Weihnachten steht vor der Tür und auch der Jahreswechsel rückt mit großen Schritten näher. Kurz vor dem Weihnachtsurlaub werfen wir einen Blick zurück auf das Jahr 2022.