Aktuelles

Foto: Thilo Schoch

Aktuelles

Nicht das, was wir erwartet hatten

Am Dortmunder Hafen hieß es kürzlich Luft anhalten und Daumendrücken, denn ein Kampfmittelverdachtspunkt hielt das Projektteam in Schach.

Aktuelles

Im Dortmunder Hafen fällt der Wurzelvorhang

Die Baumreihe entlang der Westfaliastraße wurde einer ausgiebigen Baumpflege unterzogen: Zum Erhalt der Bäume und zur Herstellung der Baustellensicherheit.

Aktuelles

Heute unbedingt einschalten - WDR 4 Lokalzeit

Schalten Sie von 14 bis 18 Uhr Ihr Radio ein und hören Sie die WDR 4 Lokalzeit.

Es erwartet Sie ein spannender Blick hinter die Kulissen eines Instandhaltungswerkes und einen Ausblick auf unser neues ICE-Werk.

Reinhören lohnt sich!

Aktuelles

Präsentation der Online-Marktinformation

Am 09. April 2024 hat unsere Online-Marktinformation mit rund 100 interessierten Teilnehmern stattgefunden.

Aktuelles

Kampfmittelsondierung in zehn Metern Tiefe

Die Sondierung auf Kampfmittel ist eine der wichtigsten vorgelagerten Maßnahmen, um die Sicherheit auf einem Baugelände zu gewährleisten. Auf dem Dortmunder Areal wurden daher 145 Verdachtspunkte einer Tiefensondierung unterzogen.

Aktuelles

Lieferanten gesucht

Online-Marktdialog am 09. April 2024 für Firmen und Dienstleister rund um das Gewerk Hochbau. Werden Sie Teil unseres spannenden Projektes.

Aktuelles

Willkommen an Bord

Neues Jahr, neuer Generalplaner: Das Dortmunder Neubau-Projekt hat einen neuen Generalplaner für die weiteren Leistungsphasen.

Aktuelles

2024 volle Kraft voraus

Ein Umzug, die nächsten Schritte im Genehmigungsverfahren und weitere vorbereitende Maßnahmen - auch in diesem Jahr gibt es viel zu tun!

Aktuelles

Vergangenheit und Zukunft an einem Ort

Auf dem Gelände des zukünftigen ICE-Werks Dortmund-Hafen wurde bei den Arbeiten zur Schotteraufbereitung ein altes Lok-Rad gefunden. Nach der Aufarbeitung durch ein engagiertes Azubi-Team aus dem ICE-Werk Dortmund-Spähenfelde bekommt es einen besonderen Platz im neuen Werk.

Aktuelles

Jede Menge Schotter gespart

Auf dem Gelände des zukünftigen ICE-Werks Dortmund-Hafen setzt der Fernverkehr erstmals eine mobile Schotterreinigungsanlage ein. Wie das funktioniert und was es gebracht hat, erfahren sie hier.